DIE GOLDSCHMIEDE: INDIVIDUELL – IDEENREICH – INNOVATIV

Ein Schmuckstück ist nichts, was man eine Saison lang trägt. Es ist über jeden Modetrend erhaben. Schließlich steht es oft für einen wegweisenden Abschnitt im Leben eines Menschen: eine Hochzeit, eine Taufe, ein Jubiläum.
Deshalb sind wir der Meinung, dass ein Schmuckstück zu demjenigen passen sollte, der es trägt – und zwar ein Leben lang.
Aus diesem Grund ist der Schmuck, den wir in unserer Goldschmiede fertigen, einzigartig und dem Anlass und der Person quasi „auf den Leib geschmiedet“.
Meisterhaftes Handwerk sowie hochwertiges, fair gehandeltes Material machen dies möglich.
Und da wir um die nicht enden wollende Faszination von Schmuck wissen, arbeiten wir alte Ringe, Ketten oder Armbänder auch gerne nach Ihren Vorstellungen um. Sprechen Sie uns an. Denn unsere Inspiration - das sind Sie, lieber Kunde!

FAIR PRODUZIERT UND FAIR GEHANDELT

Das Gefühl muss stimmen. Nicht nur, was das Ergebnis betrifft, sondern auch die einzelnen Produktionsschritte und das Material, aus dem ein Schmuckstück gefertigt ist. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit Material, das ethisch und ökologisch einwandfrei ist.

Gewinnung:

  • keine Rodung von Wäldern
  • rein mechanische Gewinnung
  • Schwerkrafttrennung
  • ohne Einsatz von umwelt- und gesund-
    heitszerstörenden Chemikalien
  • durch TransFair e.V. kontrollierte Arbeits-
    bedingungen

Handelsweg:

  • direkter Ankauf Vorort durch FairTrade zu fairen Preisen
  • ethisch einwandfreie Lieferkette

Nachhaltigkeit:

  • recycelter Schmuck
  • Wertsteigerung durch Umarbeitung
  • Traditionen fortsetzen

SONDERÖFFNUNGSZEITEN ZUR URLAUBSZEIT

In der Zeit vom 23. Juni bis zum 10. Juli 2017 ist DIE GOLDSCHMIEDE wie folgt geöffnet:

dienstags bis freitags: 9:30 Uhr bis 13.00 Uhr
Am Freitag 23.6. sowie 7.7.2017: geschlossen
montags und samstags: geschlossen

SCHMUCKSTÜCKE

Jeder Mensch ist einzigartig – und jedes Schmuckstück auch. Für unsere Arbeit lassen wir uns von Ihrer Persönlichkeit und Ihren Ideen inspirieren.

ZWISCHEN WAHRHEIT UND PHANTASIE

Geht es um Maritimes, sollte auch das Seemannsgarn nicht ausgespart werden. Mich haben unter anderem die Geschichten über Seeungeheuer, die in den Tiefen des Meeres lauern, zur Gestaltung eines Ringes inspiriert.